Menü

Innerbetriebliche Organisationseinheiten

Hygieneteam

Das Hygieneteam beschäftigt sich daher vor allem mit:

  • Erstellung von Richtlinien und Standards
  • Erarbeitung von Hygieneplänen in Zusammenarbeit mit dem Personal der Abteilungen
  • Überwachung von hygienetechnischen Kontrollen gemeinsam mit Haus- und Betriebstechnik
  • Schulung für die Bereiche Reinigung/Desinfektion, Küchenhygiene
  • Beratung bei Planungen für Neu-, Zu- und Umbauten sowie bei der Anschaffung von Geräten und Gütern, durch die eine Infektionsgefahr entstehen kann
  • Infektionserfassung postopertiver Wundinfektionen bei definierten Operationen
  • Durchführung von Hygienevisiten
  • Beratung der Kollegialen Führung in hygienerelevanten Fragen

Durch die Maßnahmen der Krankenhaushygiene kann erreicht werden, dass Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Infektionen geschützt werden.

Kontakt
Ärztliche Leitung:
OÄ Dr. Daniela Cadariu

PD-Stv. Hygienefachkraft:
DGKS Michaela Rausch
Tel.: 02952/9004-23001
E-Mail senden >>


Küche

Gesundes, schmackhaftes und qualitativ hochwertiges Essen trägt wesentlich zu Ihrer Genesung und zu Ihrem Wohlbefinden bei, denn "Nahrung ist die erste Medizin".

Daraus ergeben sich in unserem Haus vier Hauptkostformen, die sich folgendermaßen definieren:

  • unser Tut gut Menü ist eine schmackhafte Hausmannskost, die "gesund" zubereitet wird
  • das Vital-Menü ist eine Ovo-lacto-vegetabile ("vegetarische") Kostform, die um Fisch erweitert wird
  • die Leichte Vollkost ist eine blähungsarme, leicht verdauliche ausgewogene Mischksot, die schmackhaft anregend aber nicht feurig und leicht in der Zubereitung ist sowie
  • eine Stoffwechselkost für Menschen mit Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder Übergewicht.

Die Allergenkennzeichnung hierfür ist am Speiseplan ersichtlich.

Auch ein postoperativer Kostaufbau und zahlreiche Sonderkostformen werden durch unsere Diätologinnen und Küchenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter unterstützt.

Ernährungsmedizinischer Dienst
Möglicherweise wird Ihnen von ärztlicher Seite her eine individuell an Ihren Gesundheitszustand angepasste Kostform oder eine postoperative Aufbaukost verordnet, welche Ihre rasche Genesung ermöglichen bzw. unterstützen wird.

Unsere Patientinnen und Patienten haben die Möglichkeit, sich über verordnete Diätformen/Aufbaukostschemata beraten und schulen zu lassen (auch mit Angehörigen wenn dies gewünscht wird). Dies erleichtert Ihnen die Umsetzung der entsprechenden ernährungsmedizinischen Konzepte für zu Hause. Sprechen Sie dies bitte bei der Visite an. Ihre behandelnde Ärztin/Ihr behandelnder Arzt wird Sie an unsere Diätologinnen verweisen.

Das Küchenteam und unsere Diätologinnen wünschen allen einen "Guten Appetit"!


>> Holding-Zentrale Abteilung Einkauf

Kontakt
Küchenleitung:
Michael Kührer 
Tel.: 02952/9004-11700
Fax: 02952/9004-49210

Diätbüro:
Monika Kaiser
Andrea Past, BSc
Tel.: 02952/9004-12290
Erreichbarkeit
Montag bis Freitag 08:00 - 09:00 Uhr


Medikamenten-Depot

Aufgabe des Medikamentendepots im Landesklinikum Hollabrunn ist es, die Abteilungen des Hauses mit Arzneimitteln, Verbandsstoffen, Nährmittel etc. bedarfsgerecht und kosteneffizient täglich zu versorgen. Dadurch ist gewährleistet, dass die Patientinnen und Patienten jederzeit die für sie wichtigen Medikamente während ihres stationären Aufenthaltes erhalten.

Nach ihrem Aufenthalt in unserem Klinikum bekommen die Patientinnen und Patienten ihre Medikamente von der praktischen Ärztin bzw. dem praktischen Arzt oder von der Fachärztin bzw. dem Facharzt verordnet.

>> Holding-Zentrale Abteilung Einkauf

Kontakt
Leitung
Michaela Resinger
Tel.: 02952/9004-21400
 E-Mail senden >>


Qualitätsmanagement

Ein wesentlicher Grundsatz unseres Qualitätsmanagements ist bereits in unserem Leitbild verankert: "Wir richten unser Handeln nach den Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten aus".
Daher sind unsere obersten Ziele, dass Qualitätsmanagement für unsere Patientinnen und Patienten spürbar wird und wir den Mitarbeitenden helfen, ihre tägliche Arbeit besser zu gestalten.

Qualitätsarbeit wird bereits kontinuierlich von jedem unserer Mitarbeitenden geleistet, indem qualitativ hochwertige Medizin, Pflege und Therapie angeboten wird. Darüber hinaus nutzen wir das Qualitätsmanagement als ein Instrument, mit dem wir unsere Qualitätsarbeit noch laufend verbessern können. Für die Koordination des Qualitätsmanagement hat unser Klinikum dazu die Stabsstelle der Qualitätsmanagerin / des Qualitätsmanagers eingerichtet.

Zu den Aufgabenbereichen der Qualitätsmanagerin / des Qualitätsmanagers gehören zum Beispiel die Steuerung bzw. Unterstützung bei

  • der Verbesserung von klinikinternen Strukturen und Abläufen (z.B. von der Aufnahme bis zur Entlassung),
  • der Planung, Durchführung oder Betreuung von Projekten und risikominimierenden Maßnahmen (z.B. Einführung von Identifikationsbändern für Patientinnen und Patienten),
  • der Planung und Koordination von Zertifizierungen,
  • der Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für die Klinikleitung

Kontakt
Leitung
Cornelia Sramek, MA
Tel.: 02952/9004-21004
E-Mail senden >>


Informations- und Kommunikationstechnik

Die Abteilung für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ist für die Funktionalität, Implementierung, Projektabwicklung sowie Aufrechterhaltung sämtlicher informationstechnischen Einrichtungen und Systeme im Landesklinikum Hollabrunn verantwortlich. Das Aufgabengebiet des IKT-Teams umfasst die tägliche Betreuung und Wartung der gesamten IKT-Infrastruktur (Server, PC, Drucker etc.)  sowie die Anbindungen zu medizinischen Subsystemen.

Besonderes Augenmerk wird auf den Datenschutz und auf die Datensicherheit gelegt, da es sich bei den Daten, die uns die Patientinnen und Patienten anvertrauen, um besonders sensible Daten handelt.

Die IKT ist aus einem modernen, dynamischen Gesundheitsunternehmen mit hoher Patientenorientierung nicht mehr wegzudenken. Der Auftrag des IKT-Teams ist es, eine kontinuierliche, störungsfreie Funktion der Informationstechnik im Landesklinikum Hollabrunn zu gewährleisten.

>> Holding-Zentrale IKT

Kontakt
Leitung
Ing. Hubert Groiss
Tel: 02952/9004-11800
E-Mail senden >>


Technik

Die Mitarbeiter des technischen Bereiches des Landesklinikums Hollabrunn befassen sich mit der Inbetriebnahme und der Wartung von technischen Apparaten (Lasertechnik, Ultraschallgeräte etc.) um eine optimale Diagnostik und Behandlung der Patienten zu gewährleisten. Somit können Krankheiten schneller und effizienter erkannt und folglich einfacher und vielmals effektiver behandelt werden.

Bei der Planung, Beschaffung und dem Einsatz von medizintechnischen Geräten müssen unter anderem besondere Sicherheitsanforderungen und ökonomische Gesichtspunkte berücksichtigt werden. Diese Geräte unterliegen im Rahmen der Sicherheitstechnik einer laufenden Wartung und Überprüfung nach strengen Qualitätskriterien gemäß den gesetzlichen Anforderungen.

Die kontinuierliche, störungsfreie Funktion der technischen Einrichtungen ist primäre Voraussetzung in einem Klinikum. Wesentliche Aufgabe der Mitarbeiter in der Technik ist die Gewährleistung von Umweltfreundlichkeit, Ressourcenschonung und Sicherheitsmaßnahmen unter der Berücksichtigung von Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit.

Ein Team von Professionisten, bestehend aus Tischler, Installateuren, Elektriker und Maler, gewährleistet die laufende, optimale Wartung der baulichen Gegebenheiten.

Kontakt
Leitung
Ing. Klaus Schörg
Tel.: 02952/9004-21900
E-Mail senden >>