GuKPS Hollabrunn: Diplomfeier der dreijährigen Ausbildung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

HOLLABRUNN – 9 Absolventinnen nahmen am 3. September 2020 ihre Diplome entgegen. Insgesamt 3 Jahre dauerte die Ausbildung an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Hollabrunn, wo umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Pflege vermittelt wurde. Die Qualität der Ausbildung zeigt sich in den Ergebnissen der Diplomprüfungen. Eine Absolventin schloss die Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg, 4 mit gutem Erfolg und 4 mit Erfolg ab und alle können nun ihre Tätigkeit in der Gesundheits- und Krankenpflege aufnehmen.

Landesrat Dr. Martin Eichtinger hielt in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Festrede und nahm die feierliche Übergabe der Diplome vor. Er gratulierte den neuen Diplom-Krankenpflegerinnen zum eingeschlagenen Berufsweg. „Der Krankenpflegeberuf ist nicht nur ein Beruf, sondern viel mehr eine Berufung. Eine Berufung, die nicht nur besondere Hilfsbereitschaft, sondern auch viel Verständnis und Einfühlungsvermögen im Umgang mit den Patienten und Angehörigen erfordert. Die Arbeit im Gesundheits- und Pflegewesen sowie im medizinischen Bereich ist gefragter denn je und das wird auch zukünftig so bleiben“, so Landesrat Dr. Martin Eichtinger bei der Feier.

Die Feier fand im Beisein einer begrenzten Zahl von Ehrengästen im Festsaal der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Hollabrunn statt.

Schuldirektor Mag. Josef Brandstötter bedankte sich bei allen, die am Gelingen der Ausbildung beteiligt sind, dem Schulteam, der Kollegialen Führung, sowie der Gesundheit Weinviertel GmbH , der NÖ LGA, sowie bei den zuständigen Politikern des Landes NÖ.

Direktor Brandstötter gratulierte den Absolventinnen mit lobenden Worten, wünschte Ihnen für die Zukunft alles Gute und freute sich besonders über die hohe fachlich soziale Kompetenz und die persönliche Weiterentwicklung der Absolventinnen.

 

BILDTEXT
Die Absolventinnen samt Ehrengästen bei der Abschlussfeier.

MEDIENKONTAKT
Karin Dörfler
Landesklinikum Hollabrunn
Tel.: +43 (0)2952 9004-21003
E-Mail: karin.doerfler@hollabrunn.lknoe.at

145 0 145 0