LK Hollabrunn: Neue Stationsleitung auf der Interne B mit Überwachung

HOLLABRUNN – DGKP Karin Zangl übernahm Anfang August 2020 die pflegerische Stationsleitung der Internen B mit Überwachung am Landesklinikum Hollabrunn.

Karin Zangl absolvierte ihre Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule im Sozialmedizinischen Zentrum Ost in Wien.

Ihr beruflicher Weg führte sie im November 2000 in das Landesklinikum Hollabrunn, wo sie bis 2018 in der Endoskopie tätig war. Von 2018 bis 2019 erstreckte sich der Tätigkeitsbereich von Frau Zangl zusätzlich auch noch auf den Bereich der Zentralambulanz.

Während dieser Tätigkeit absolvierte sie die berufsbegleitende Ausbildung zur Risk-Managerin bei der Quality Austria in Wien. Im Sommer 2019 wechselte sie in die Pflegedirektion des Landesklinikums Hollabrunn, wo sie die Agenden des Risiko- und Prozessmanagements übernahm. Risikomanager in einem Klinikum sind dafür zuständig, mögliche Risiken zu identifizieren, zu analysieren und zu bewerten um sie dann folglich bestmöglich zu vermeiden und zu beseitigen.

Anfang August 2020 übernahm DGKP Karin Zangl die Stationsleitung der Internen B mit Überwachung am Landesklinikum Hollabrunn.

Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, dazu: „Wir freuen uns, dass Frau Zangl die Stationsleitung übernommen hat, denn sie konnte während ihrer langjährigen Tätigkeit in unserem Klinikum ihr Können und ihre fachspezifischen Kompetenzen bereits vielfach unter Beweis stellen. Im Namen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünsche ich ihr alles Gute für diese neue berufliche Herausforderung.“

Die Abteilung für innere Medizin am Landesklinikum Hollabrunn deckt im Rahmen der Grundversorgung das gesamte Spektrum der internistischen Erkrankungen ab. Zudem verfügt die Interne B mit Überwachung über die modernsten Geräte, um die Herz-Kreislauf-Situation zu überwachen. Ebenso ist diese Station mit zwei Beatmungsgeräten der neuesten Generation ausgestattet.

Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, ergänzend: „Mein Dank und großer Respekt gebühren auch STL DGKP Angelika Langmayr, denn sie hat die interimistische Leitung der Internen B mit Überwachung während der Stationsleitungs-Vakanz übernommen. Erschwerend kam dabei hinzu, dass während der Zeit, in der das Landesklinikum Hollabrunn als Covid-Schwerpunkthaus der Region Weinviertel definiert war, die Interne als Isolierstation geführt wurde und resultierend daraus besondere Herausforderungen zu bewältigen waren. Frau Langmayr hat diese zusätzliche Herausforderung ausgezeichnet gemeistert.“

 

BILDTEXT
v.l.n.r.: STL DGKP Karin Zangl, Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, und STL DGKP Angelika Langmayr.

MEDIENKONTAKT
Karin Dörfler
Landesklinikum Hollabrunn
Tel.: +43 (0)2952/9004-21003
E-Mail: karin.doerfler@hollabrunn.lknoe.at

145 0 145 0